2020 Saar Rosé trocken

Unser Spätburgunder steht auf dem rötlichen Schiefer des Herrenbergs in Niedermennig. Die Trauben wurden von Hand gelesen, in der Weinmanufaktur entrappt und über Nacht auf der Maische zur Farb- und Aromenextraktion stehen gelassen. Nach der Pressung wurde der Most per Sedimentation vorgeklärt und anschließend zwei Monate lang mit Rheinzuchthefe im Edelstahltank vergoren. Der Wein ruhte auf der Vollhefe bis kurz vor der Füllung Mitte März. Der Saar Rosé präsentiert sich zuerst verhalten duftend nach Rosenblüten und Würzaromen wie weißem Pfeffer. Doch schnell setzt er mit einem zarten Obstbuket nach, gepaart mit einer animierenden Gerbstoffstruktur, die aus ihm ein Ganzes macht.
Informationen

Stichpunkte: Frühlingsgefühle | Easy Drinking | Gartenparty | trocken, aber nicht knochentrocken
AP Nr.: 3 525 988 03 21
Vol-%: 11,5
Restzucker: 7,5 g/l
Säure: 6,3 g/l
Flaschengröße: 0,75l

Enthält Sulfite

Weinberge:

  • Niedermennig Herrenberg, junger Peter
    (GPS) 49°41’53.5″N | 6°37’17.0″E
  • Niedermennig Herrenberg, junger Charly
    (GPS) 49°41’54.1″N | 6°37’23.1″E
  • Niedermennig Sonnenberg, junger Sonnenberg
    (GPS) 49°41’42.5″N | 6°38’10.0″E