2020 Niedermennig Herrenberg trocken

Aus unserer besten und ̈altesten Parzelle am Herrenberg in Niedermennig stammen die Trauben. Die Rebstöcke dort sind um die Hundert Jahre alt. Ganz genauer wissen wir dies leider nicht, da die Unterlagensituation etwas widersprüchlich ist. Schon vor der Lese 2020 war klar, hier wollen wir unseren besten trockenen Wein machen. Kleine konzentrierte Trauben, Südlage und ein Weinberg der im ökologischen Gleichgewicht steht. Perfekte Voraussetzungen für trockenen Riesling. Zum perfekten Zeitpunkt wurden die Trauben von Hand gelesen und besonders streng sortiert. Im Keller eigentlich nur schonend gepresst und der ungeklärte Most in ein altes Halbfuderfass gelegt. Dann erfolgte der Gärung, spontan mit wilden Hefen aus Weinberg und Keller. Alles sah vielversprechend aus. Doch dann stellte der Wein im Winter die Gärung ein, kurz vor dem perfekten Punkt. Wir entschieden zu warten, im Sommer bei höheren Temperaturen fängt das Fass bestimmt wieder an zu gären. Natürlich passierte nichts. Der Reserveplan war es in der Lese 2021 ein paar Liter Hefe aus dem Nachfolgewein zuzusetzen. Doch als Peter dies tun wollte, stellte er fest, dass der Wein bereits von selber wieder angefangen hat zu gären. Als unser 2020 Niedermennig Herrenberg im Spätherbst 2021 endlich trocken war, waren wir bei der Kellerverkostung unglaublich glücklich. Nach ̈uber einem Jahr Gärung empfingen uns reife Fruchtaromen von Apfel, Ananas und Pfirsich. Bemerkenswert ist eine brotig oder auch heffige Note, die sich mit einem zarten Säureschmelz verbindet. Im März 2022 fand der 2020 Niedermennig Herrenberg Riesling trocken seinen Weg in die Flaschen, nach ̈uber 18 Monaten auf der vollen Hefe
Informationen

AP Nr.: 3 525 988 07 22
Vol-%: 11,5
Restzucker: 3,9g/l
Säure: 7,8g/l
Flaschengröße: 0,75l und 1,5l

Enthält Sulfite

Weinberge:

  • Niedermennig Herrenberg, alter Konz
    (GPS) 49°41’53.1″N | 6°37’15.4″E